Was ist eigentlich ein Layer 7-Lastausgleich?

Die aktuell gängigsten Load Balancer oder auch Application Delivery Controller (ADC) kombinieren den traditionellen einfachen Lastausgleich auf Layer 4 mit der fortschrittlicheren, anwendungs-sensitiven Content-Switching-Technologie auf Layer 7 (aus dem OSI-Modell übernommen).

weiterlesen →

Cloud-Migration und mobiles Arbeiten: Unterschiedliche Anforderungen an die Netzwerksicherheit

Das Thema Sicherheit gehört in vielen Unternehmen zwar grundsätzlich zum Tagesgeschäft, allerdings muss hier zukünftig – aufgrund des veränderten Nutzerverhaltens – ein generelles Umdenken stattfinden. Corona verstärkt diesen Trend nun noch einmal deutlich.

weiterlesen →

Warum ein dezentrales Netzwerk von einer autonomen IT-Security profitiert

Mehr als 2 Monate Home-Office. Mehr als 2 Monate eine erhöhte Bedrohung für Firmennetzwerke. Cyberkriminelle wussten oftmals die überstürzten Umzüge an den Heimarbeitsplatz auszunutzen. Verstärkt schauten Sie dabei nach Unternehmen, die gezwungen waren Ihre Mitarbeiter in einer Hau-Ruck Aktion ins Home-Office zu schicken.

weiterlesen →

Mit Microsoft Azure zu mehr Umsatz – Wir zeigen, wie es geht!

Unsere Partner fragen mich immer wieder, wie sie Azure verkaufen sollen. Ich möchte in diesem Artikel, in Begleitung mit unserem Azure Value Briefing: Part 1, einen Einblick in den Markt und dessen Möglichkeiten geben. Zunächst möchte ich aber erklären, warum man sich zukünftig überhaupt mit Azure beschäftigen sollte.

weiterlesen →

Aus Microsoft Office 365 Business wird Microsoft 365 | Änderung der Produktnamen

Alles neu macht der Mai. Microsoft dieses Mal sogar schon im April. Zum 21.04.2020 werden fünf CSP Pläne umbenannt. Laut Hersteller werden die SKUs beibehalten, Änderungen im Admin Center erfolgen automatisch. An den Inhalten und Funktionen der Pläne werden keine Änderungen vorgenommen. weiterlesen →

Die geheimen Funktionen in Microsoft Teams: Datei Links

Circa 80% der Nutzer von Microsoft Teams kennen die vielen Vorteile der Kommunikations-Vielfalt nicht. Selbst Administratoren sehen in Teams oft nur ein Chat-Programm für den Arbeitsplatz. Erfahren Sie in unserer Blog Reihe mehr über die vielen eher unbekannten Funktionen.

Wir starten mit den Datei Links in MS Teams und zeigen Ihnen, an Hand einer Schritt für Schritt Anleitung, den vielfältigen Nutzen dieser Funktion.
weiterlesen →

Aufgrund von Home-Office getrennt – mithilfe von Microsoft Teams vereint | 6 Monate lang kostenfrei

Die aktuelle Situation stellt viele Unternehmen vor großen Herausforderungen. Microsoft und viele weitere Unternehmen bieten in den aktuell schweren Zeiten kostenfreie Hilfsmittel an, um Mitarbeitern den Weg ins Home-Office zu ermöglichen. Allein im Lauf einer Woche stieg die Zahl der täglich bei Microsoft Teams aktiven Nutzer um fast 40 Prozent. In nur sieben Tagen ging es von 32 auf 44 Millionen „Daily Active Users“ (DAU) aufwärts. Die Zahlen spiegeln die Qualität der Lösung wider und zeigen auf wie flexibel und einfach der Beschaffungsweg heutzutage ist.

Teams können Sie Ihren Endkunden für 6 Monate und für bis zu 1.000 User kostenfrei zur Verfügung stellen und das in nur wenigen Minuten. Dennoch ist es essenziell wichtig im Vorfeld eine solide Basis zu schaffen, um sämtliche Parameter, wie Sicherheit und Datenschutz nicht zu vernachlässigen.

weiterlesen →

So lassen Sie das Homeoffice nicht zur Sicherheitslücke werden.

Weltweit schicken immer mehr Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Home Office. Aufgrund der ohnehin außergewöhnlichen und teilweise überfordernden Situation sollten Unternehmen und Arbeitnehmer sich nicht noch zusätzliche Sorgen um die IT-Sicherheit im Home Office machen müssen. Hornetsecurity hat dafür einige Empfehlungen parat.

weiterlesen →

Microsoft Azure AD – Bedingter Zugriff mit Hilfe von AD Richtlinien

Wenn Benutzer aus fernen Ländern, von unsicheren Geräten oder Netzwerken, über seltsame Browser wie TOR usw. arbeiten, können / sollten wir durch Azure AD Richtlinien Regeln des Zugriffs konfigurieren. weiterlesen →

Der IaaS Domänencontroller und seine Tücken

Bei der nutzungsbasierten Erstellung des IaaS Active Directory Domänencontrollers können wir einen großen taktischen Fehler begehen. Ich zeige euch, wie ihr diesen vermeidet.

Die nutzungsbasierte Zahlung für IaaS Projekte in der Azure Cloud ermöglicht uns, in den Zeiten der „Nicht-Nutzung“ Kosten einzusparen. Dabei wird die IaaS VM zeitweise real vom Hyper-V getrennt und verursacht so keine weiteren CPU Kosten. Ich möchte daran erinnern, dass alle Datenträger weiterhin voll bezahlt werden müssen.

So weit so gut … weiterlesen →